Zurück zu Führungsfitness®

Ausstrahlung in den Personalmarkt verstärken

Ausstrahlung_Personalmarkt_kleinZentrale Stellen in der Produktion und der FuE können nicht besetzt werden, Kunden- und Entwicklungsprojekte stocken, und die Markteinbringung zukünftiger Margenbringer verzögert sich. Kurz gesagt es herrscht eine chronische Unterbesetzung an allen Enden. Über die Zukunftsaussichten in der Firma machen sich die entscheidenden Mitarbeiter langsam Gedanken…

Was wollen Sie dagegen unternehmen?

Bei Unternehmen, die etwas unternommen haben, ist das kein Thema. Hier werden die 5 bis 15 Initiativbewerbungen pro Woche professionell bearbeitet, die Besten der Guten eingestellt und das Unternehmen floriert. Dennoch handelt es sich dann hierbei nicht um einen weltbekannten Sportwagenbauer.

Wie wäre es, einmal das Erfolgsprinzip „Kundenorientierung“ auf Bewerber anzuwenden?

Die passenden Werkzeuge, um an den richtigen „Stellschrauben“ zu drehen, gibt es hier.

 

  © Bildrechte bei abiria®

1 Tag → dauerhaft leichter zu Fachpersonal

Ihre Zeitinvestition beträgt 1 Tag und Sie kommen konform zu DIN 33 430 dauerhaft leichter an Fachpersonal. Investieren Sie einen einzigen Workshoptag mit Anwendung der Ebenen nach Dilts, nach dem Recruitingleitfaden „Köpfchen statt hoher Gehälter und teurer Stellenanzeigen“ (Kap. 3.6). Dies stärkt die Attraktivität Ihres Untrnehmens auf dem Personalmarkt nachhaltig. Einen Sonderauszug des Buches, inklusive …

Die Mitarbeiter auf Spur

…bringen. Wünschen Sie sich das manchmal?             Sprechen Sie uns auf ein Spezialtraining an. Kontaktieren Sie uns:                 © Bildrechte: Dr. Matthias Helmbold

Fachkräfteangel durch Ressourcenexzellenz

„Steigende Rohstoffkostenpreise, Zuliefer-Knappheiten, Lieferstopps und die Energiewende treiben uns um.“ Auf diese externen Faktoren können Sie sich kurz- bis mittelfristig einstellen und Ihre Zahlen daran anpassen. Wie Sie mit Ihren wichtigsten internen Ressourcen und Energien auch konform zu DIN 33 430 umgehen, ist eine langfristige Herausforderung. Wann wollen Sie damit anfangen?   Stellen Sie sich …

Mitarbeitergespräche angehen

Sie können sich gern diverse Leitfäden und Checklisten zusammenkopieren. Durch Suchmaschinensuchen findet man da immer schnell irgendetwas. Schauen Sie, was für Ihr Unternehmen passt und machen das einfach so. Das geht schnell und hilft Ihnen auch sicher persönlich dauerhaft weiter. Stellen Sie sich dann ruhig auf einen erfahrungsgemäß bis zu sieben Jahre andauernden Lern- und …

Mitarbeiterbefragung

Mitarbeiterbefragung (MAB) für Unternehmen (Ø-Lesezeit: 44 sec.) „Wir wollen mehr Bewerbungen von sehr guten Fachkräften.“ „Wo hakt es im Unternehmen aus Sicht der Mitarbeiter?“ „Welche Ideen haben unsere Mitarbeiter, um das Unternehmen voran zu bringen?“ „Die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern und der Führungsebene soll besser passen.“ Falls Sie hier eines Ihrer aktuellen Ziele bzw. Fragen …

Rückkehrer nach dem Ausbrennen wirksam stärken

Ihre Führungskraft kehrt nach längerer Krankheit zurück und gilt ärztlich als geheilt. Burn-Out steht hier als eine von vielen möglichen Erkrankungen wie Suchterkrankungen, Angststörungen, Depressionen oder anderen ICD-Katalogkrankheiten. Mit der im Technik-Mittelstand erfolgreich erprobten Führungsfitness-Methode, können Sie als Verantwortlicher den Einstieg zukunftssicher für die weitere Zusammenarbeit gestalten. Sprechen Sie uns direkt an. Kontaktieren Sie uns: …